Login und Bezahlen mit Amazon

Latte Art: Wenn der Kaffee zur Leinwand wird

Wenn ein süßer Pandabär die Kaffeeoberfläche ziert, ein Schmetterling über den Kaffee huscht oder einem plötzlich Einstein aus der Kaffeetasse entgegenlächelt, wurde eine ganz besondere Kunst angewandt: die sogenannte Latte Art. Latte Art bedeutet auf Deutsch Milchkunst und bezeichnet die Gestaltung der Milchschaumoberfläche von espressobasierten Getränken wie beispielsweise Cappuccino. Meist beherrschen vor allem Baristas diese hohe Kunst der Kaffeezubereitung, bei der durch Eingießen der aufgeschäumten Milch in den Espressoschöne Muster gezaubert werden.

Latte Art: Gemälde aus Milchschaum

Das Auge isst mit und durch Latte Art erlebt es einen ganz besonderen Hochgenuss. Durch die optische Gestaltung der verschiedenen Kaffeespezialitäten verwöhnen Baristas nicht nur den Gaumen, sondern auch das Auge. Von einem einfachen Herzen bis hin zu komplizierten Porträts – auf der Kaffeeleinwand sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt. Nahezu alles kann von den Baristas auf dem Schaum dargestellt werden. Die Latte Art wird durch das geschickte Gießen der Milch sowie durch den Einsatz von Hilfsmitteln wie Schablonen, Schokoladensoßen und Holz- oder Metallstiften erzeugt. Außerdem werden für die Milchschaumkunst Espressomaschine oder -kanne, Milchaufschäumer, Milchkanne und Cappuccinotassen benötigt.

Für gelungene Latte Art braucht es neben Kreativität und dem richtigen Zubehör auch technische Beherrschung und viel Übung. Selbst simple Figuren wie das Herz stellen für Anfänger schon eine Herausforderung dar. Allerdings geben sich geübte Baristas nur selten mit so einem schlichten Bild zufrieden. Auf internationalen Wettbewerben, sogenannten “Barista Championships”, versuchen Kaffee-Experten, immer komplexere Motive zu erstellen und sich als bester Latte Art Künstler zu beweisen.

Die richtige Konsistenz des Milchschaums

Die Kunst der Kaffeezubereitung erlebt in der Latte Art seinen Höhepunkt. Von zentraler Bedeutung für gelungene Latte Art ist die Konsistenz und Dichte des Milchschaums und der Crema des Espressos. Deswegen muss ein Kaffeekünstler das Aufschäumen der Milch ebenso perfekt beherrschen wie die Eingießtechnik. Der Milchschaum sollte möglichst cremig, viskos und trotzdem flüssig sein. Optimalerweise hat der feinporige Mikroschaum eine Temperatur von 60-70 Grad. Sofort nach dem Milchschäumen sollte man mit dem Gießen beginnen, denn frischer Schaum eignet sich am besten für gelungene Latte Art.

Latte Art in 3D

Latte Art ist die höchste Vollendung der Kaffeezubereitung, bei der Kaffeekünstler köstliche Hingucker zaubern. Blüten, Blätter, Farne, Äpfel, Herzen, Tiere, Gebäude oder Rosetten, alles kann geschaffen werden. Manche Muster sind so schön, dass sie zum Trinken zu schade sind. Das häufigste Motiv ist übrigens das Blatt. Ein besonderer Latte Art Künstler ist der der Japaner Kazuki Yamamoto. Er gehört zu den wenigen, die nicht nur einmalige Gemälde gießen, sondern aus Milchschaum sogar ganze 3D-Skulpturen wie Katzen, Mäuse oder zuckersüße Bären erzeugen.

Quellenangabe / Bild

© ram69 / Fotolia.com

Bitte geben Sie die Zahlenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

TELEFON »

Rufen Sie uns an:

03382 - 7414199